11. WIENER KONGRESS ESSSTÖRUNGEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

der 11. Wiener Kongress Essstörungen wird als ONLINE–KONGRESS abgehalten. Die virtuelle Tagung wird zeitlich verlängert und von Donnerstag, 25. bis Samstag, 27. März 2021 mit den gleichen Programminhalten wie für 2020 vorgesehen stattfinden. Nach dem Kongress werden alle Vorträge für registrierte Teilnehmer*innen als Nachlese für ca. 3 Monate weiterhin online verfügbar sein.

Die Fortbildung richtet sich an Ärzt*Innen für Allgemeinmedizin, Schulärzt*Innen, Zahnärzt*Innen, Fachärzt*Innen für Kinder- und Jugendheilkunde, Psychiatrie im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter, sowie alle Ärzt*Innen in Ausbildung, Psycholog*Innen und Psychotherapeut*Innen, Diätolog*Innen, Ergotherapeut*Innen, Pflegepersonal und andere Berufsgruppen, die auf dem Spezialgebiet der Essstörungen ihr Fachwissen erweitern wollen.

Die dreitägige Veranstaltung umfasst Vorträge zu Themenbereichen der Klinik, Diagnostik und Therapie von Essstörungen. Alle aktiven Anmeldungen und Zahlungen für den Kongress 2020 behalten für 2021 ihre Gültigkeit! Über Neuanmeldungen freuen wir uns.

Bleiben Sie gesund, wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme

Zu den Videos
Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Andreas Karwautz
Assoc.-Prof.in Priv.-Dozin Mag.a Dr.in Gudrun Wagner

Technische Leitung

Dipl. (HTL-) Ing. Franz Benninger
Mag. Dr. Michael Zeiler

Approbation/ZertifizierungDFP

der Veranstaltung erfolgt durch ÖÄK, ÖBVP, BÖP

DFP: 20 DFP-Punkte anerkannt
(beantragt: Do: 8 AE, Fr: 7 AE, Sa: 5 AE)
BÖP: 17 Fortbildungseinheiten anerkannt
(Do: 7 AE, Fr: 6 AE, Sa: 4 AE)
ÖBVP: 21 Fortbildungseinheiten anerkannt
(Do: 9 AE, Fr: 7 AE, Sa: 5 AE)